In Niedersachsen sind neben der Niedersächsischen Sachkundeprüfung auch der D.O.Q.-Test 2.0, der Hundeführerschein des BHV e.V. und der Hundeführerschein des IBH e.V. als Sachkundenachweis für Hundehalter nach dem Niedersächsischen Hundegesetz anerkannt. Die Durchführung der Prüfungen ist meistens einer bestimmten Gruppe vorbehalten, z.B. Mitgliedern des BHV oder Tierärzten. Die jüngsten Veränderungen am D.O.Q.-Test ermöglichen jetzt auch Hundetrainern mit §11-Erlaubnis die Abnahme des D.O.Q.-Tests.

D.O.Q.-Test Prüfer

Der D.O.Q.-Test 2.0 wird angeboten von der Tierärztlichen Arbeitsgemeinschaft Hundehaltung e.V., kurz TAG-H. Um den D.O.Q.-Test 2.0 abnehmen zu dürfen, konnten sich bislang Hundetrainer, welche durch eine Tierärztekammer zertifiziert sind, sowie entsprechend weitergebildete Tierärzte bei der TAG-H registrieren.

Ab sofort kann sich jeder Inhaber einer Paragraph 11-Erlaubnis für gewerbliches Hundetraining bei der TAG-H registrieren um den theoretischen Teil der Prüfung abnehmen zu dürfen. Dies kann über die Internetseite des DOQ-Tests erfolgen. Der praktische Prüfungsteil darf nach Absolvieren einer Fortbildung abgenommen werden. Für 2017 sind nun erstmals Fortbildungen der TAG-H geplant, welche jedem Inhaber einer Paragraph 11-Erlaubnis für gewerbliches Hundetraining offen stehen.

Somit bekommt nun jeder gewerbliche Hundetrainer die Möglichkeit, seinen Kunden selber eine anerkannte Sachkundeprüfung anzubieten.

Informationen zum Autoren
Dunia Thiesen-Moussa
Name
Dunia Thiesen-Moussa
Tierärztin, Zusatzbezeichnung Verhaltenstherapie
Über mich
Ich leite die verhaltensmedizinische Sprechstunde der Tierärztlichen Hochschule Hannover und betreibe die Tierärztliche Praxis für Kleintierverhalten und die Hundeschule Kleintierverhalten.

Mein Motto
Wissen schützt Tiere

Tätigkeiten
Verhaltenstherapie, Hundetraining, Referententätigkeiten, Gutachterin in Wesenstests, Prüferin des D.O.Q.-Tests 2.0, Prüferin der Sachkundeprüfung nach §3 NHundG, Mitglied der Prüfungskommission zur Zertifizierung von Hundetrainern durch die Tierärztekammer Niedersachsen, Prüferin der Sachkundeprüfung zur Erlaubnispflicht nach §11 TierSchG

Was halten Sie davon?