Activet-Aktionstag

Wir freuen uns über Ihren Besuch beim Activet-Aktionstag und Ihre Teilnahme an unserem Gewinnspiel! Die Gewinner werden umgehend benachrichtigt und können Ihren Gewinn ab sofort einlösen!

Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern!

Gewinner des Gewinnspiels zum ActiVet-Aktionstag

PlatzNamePreis
1. Preis Timm A. 1 Geschenkgutschein im Wert von 30,-
2. Preis

Mareike H.

Roselina R.

1 Geschenkgutschein im Wert von 20,-

1 Geschenkgutschein im Wert von 20,-

3. Preis

Susanne K.

Lisanne P.

Ingrid B.

1 Geschenkgutschein im Wert von 10,-

1 Geschenkgutschein im Wert von 10,-

1 Geschenkgutschein im Wert von 10,-

Es gab fünf Teilnehmer, die alle Antworten wussten. Die ersten fünf Preise wurden unter den Teilnehmern mit 0 Fehlern ausgelost. Ein dritter Preis wurde unter den Teilnehmern mit 1 Fehler ausgelost.

Lösungen

1. Sie gehen mit Ihrem freilaufenden Hund an einer Familie vorbei, die im Park grillt. Wie verhalten Sie sich?
Richtige Antwort: Ich leine meinen Hund an, damit er die Gruppe nicht belästigt.
Begründung: Laut Nieders. Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit soll von Hunden keine Belästigung oder Gefährdung der Öffentlichkeit ausgehen. Sofern ein Hund in solchen Situationen nicht ohne Leine kontollierbar ist, sollte er hier angeleint werden. Solche Inhalte werden auch in der praktischen Sachkundeprüfung für Hundehalter überprüft. Siehe auch: Das Niedersächsische Hundegesetz (NHundG).
2. Was bedeutet es, wenn ein Hund einem anderen Hund den Kopf auf den Rücken legt?
Richtige Antwort: Er möchte dem anderen Hund imponieren.
Begründung: Das Auflegen des Kopfes auf den Rücken eines anderen Hundes zählt zu den so genannten ranganmaßenden Gesten. Diese Gesten sind Teil des Imponierverhaltens. Akzeptiert der andere Hund diese Geste, respektiert er den höheren Rang des Gegenübers.
3. Wo und wann darf ein Hund in Hannover frei laufen?
Richtige Antwort: In öffentlichen Anlagen gilt ein genereller Leinenzwang. Hiervon kann ein Hund befreit werden, wenn der Halter mit dem Hund eine spezielle Prüfung abgelegt hat.
Begründung: In Hannover gilt ein genereller Leinenzwang. Vom Leinenzwang in Hannovers Park- und Grünanlagen kann sich befreien lassen, wer mit seinem Hund eine Prüfung ohne Leine bestenden hat (z.B. die Niedersächsische Sachkundeprüfung). Diese Befreiung vom allgemeinen Leinenzwang gilt jeweils für das getestete Hund-Halter-Team. Weiter Informationen und das Antragsformular hierzu finden Sie hier: Befreiung vom Leinenzwang in Hannover
4. Ihr frisch eingezogener Welpe sträubt sich, an einer großen Mülltonne vorbeizugehen, die direkt vor Ihrer Haustür steht. Wie verhalten Sie sich?
Richtige Antwort: Ich stelle die Mülltonne zur Seite oder ich trage den Welpen vorbei. Nachdem der Hund sich ein paar Tage eingelebt hat, führe ich ihn schrittweise an Mülltonnen heran.
Begründung: Der Umzug in sein neues Heim stellt für Welpen häufig eine große Belastung dar. Damit er unheimliche Gegenstände seiner neuen Umgebung als ungefährlich kennenlernt und sich somit dauerhaft daran gewöhnen kann, führen wir ihn kleinschrittig an die Gegenstände heran, solange sich der Welpe dabei noch wohl fühlt. Ist der Welpe erst einmal an die Gegenstände gewöhnt, bereiten sie ihm zukünftig keinerlei Probleme mehr. Rücksichtsloses Heranführen des Welpen kann die Furcht vor diesen Gegenständen festigen.

Wir hoffen, Sie hatten ein wenig Spaß an unserem Gewinnspiel, und gratulieren den Gewinnern!

Die Gutscheine werden Ihnen in den nächsten Tagen per Post zugestellt. Sollten Sie keinen Hund besitzen, dürfen Sie die Gutscheine auch weitergeben ;-)

Was halten Sie davon?