Rückrufkurs

Kurskonzept

Der Rückruf ist eines der wichtigsten Kommandos im täglichen Umgang mit dem Hund. Ein zuverlässiger Rückruf ermöglicht es Ihnen, Ihren Hund über große Entfernung in schwierigen Situationen zu kontrollieren - sei es bei unerwünschtem Kontakt zu bestimmten Hunden oder Menschen, Schutz von Wildtieren vor Ihrem Hund, Schutz Ihres Hundes vor Gefahren im Straßenverkehr oder zur zuverlässigen Rückkehr Ihres Hundes aus dem Spiel mit anderen Hunden.

Das Ziel des Kurses ist ein zuverlässiger Rückruf Ihres Hundes in jeder Situation.

Kursinhalte

Neben speziellen Rückrufübungen, wie Pfeifenkonditionierung, Notfallsignal und vielem mehr, werden u.a. Gehorsams- und Konzentrationsübungen durchgeführt. Der Rückrufkurs findet an verschiedenen Trainingsorten unter zunehmender Ablenkung statt.

Es erfolgt eine Schulung des Halters in allen relevanten theoretischen Grundlagen: lerntheoretische Grundlagen, Hilfsmittel, Motivation und Management.

Die Kursinhalte sind von Dr. med. vet. Dunia Thiesen-Moussa konzipiert und berücksichtigen aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse zu Lernverhalten und Hundeverhalten.

Kursbeginn

Geschlossener Kurs: Der Kurs findet in einer festen Gruppe statt und jede Kursstunde baut auf der vorherigen Stunde auf.

Neue Kurse beginnen, sobald sich genügend Interessenten gemeldet haben, also lassen Sie sich gleich auf die Warteliste setzen und bringen Sie Ihre Bekannten mit!

Teilnehmerzahl

Ein Kurs besteht aus 4-6 Hund-Halter-Teams.

Teilnahme-Voraussetzungen

Impfschutz, Entwurmung, Haftpflichtversicherung

Kosten

siehe Preisliste

Trainingsorte

siehe Trainingsorte

Extras

Über unseren Mitgliederbereich erhalten Sie Zugang zu kursbegleitender Literatur.